Aktuelles

Nach dem wir unsere Tango-Salons seit März 2020 nicht mehr durchführen konnten, freuen wir uns umso mehr, Euch ab 14. Januar 2022 wieder einladen zu können. Voraussichtlich finden unsere Tango-Salons wieder an jedem 2. Freitag im Monat statt. Die Termine, soweit sie nicht hier unter „Tanzen“ bereits angegeben sind, werden wir noch gesondert mitteilen. Im Rahmen unseres „Wiedereinstiegs“ planen wir eine schöne Themen-Milonga mit Live-Musik im Frühjahr des kommenden Jahres.

Allerdings, ganz so locker wie früher kann es noch nicht weitergehen, denn wir tragen als Veranstalter Verantwortung und wollen zu Eurem Schutz und zu unserer Absicherung bestimmte Regeln im Hinblick auf die aktuell gültige Bayerische Infektionsschutzverordnung einhalten.

Um ein uneingeschränktes Tanzen ohne Maske und mit wechselnden Tanzpartnern möglich zu machen und unseren Tango-Salon so entspannt wie möglich zu gestalten, ist die 3G+ Regel von allen Besuchern unbedingt einzuhalten.

Ohne einen Genesen-, Geimpft- oder Getestet-Nachweis ist ein Zutritt nicht möglich, wir sind verpflichtet dies zu kontrollieren. Als Nachweis für „Getestete“ können nur PCR-Tests akzeptiert werden, die nicht älter als 48 Stunden vor Eintritt durchgeführt wurden. PoC-Antigentests (Schnelltest) können nicht akzeptiert werden, auch können keinerlei Tests bei uns vorgenommen werden. Dies stellt zweifellos eine gewisse Herausforderung dar, für die wir aber zur gesundheitlichen Sicherheit für uns alle um Verständnis bitten.

Unser kleines traditionelles Buffet mit leckeren Kleinigkeiten können wir derzeit im Lokschuppen leider noch nicht anbieten, vielleicht wieder im Januar 2022, aber schönes Tanzen geht ja bekanntlich auch ohne.

Für die kommenden Tango-Salons bitten wir Euch um Anmeldung. Ihr erhaltet dann eine Rückbestätigung von uns. Aus Infektionsschutzgründen müssen wir die Anzahl der Gäste im Lokschuppen leider noch begrenzen. Spontan- und ohne Anmeldung ankommende Gäste können, sofern die max. Gästezahl bereits erreicht sein sollte, leider nicht mehr eingelassen werden. Bitte habt dafür Verständnis und meldet Euch rechtzeitig an. Wir als Veranstalter müssten u. U. letztlich für alle unzulänglichen Corona-Infektionsschutzmaßnahmen haften und dies kann niemand wirklich wollen.